31.Juli+01.August 2021
Losheim am See

Regelwerk

Mindestalter

T 11   16 Jahre
T 2318 Jahre
T 45 und T 75 18 Jahre
Die Mitnahme von Hunden ist nicht gestattet.

Teilnahmegebühr

StreckeT 11T 23T 45T 75
Anmeldung15 €25 €40 €60 €
Nachmeldung 25 €35 €50 €70 €

Der ST Stirnlampenlauf am Freitag Abend ist frei (limitiert auf ca. 30 Plätze). Bitte meldet Euch mit einer Mail dazu an. (trailfest@hartfuesslertrail.de). (Der Lauf findet nur statt, wenn das Outdoorfestival stattfindet!)

Die Online-Anmeldung endet am 23.Juli. Danach ist nur noch eine Nachmeldung vor Ort möglich. Nachmeldungen sind bis 30 Minuten vor dem Start möglich, soweit die Kontingente noch nicht erreicht sind. Die Anmeldung/Nachmeldung wird erst gültig mit Eingang der Teilnahmegebühr.

Bitte gebt bei der Anmeldung Eure geschätzte Zielzeit an (hh:mm). Also die Zeit, die Ihr vorraussichtlich für die Strecke benötigt. Die brauchen wir, falls es nötig sein sollte, in verschiedenen Blöcken zu starten.

Sollten sich die Rahmenbedingungen im Rahmen der Corona-Schutz-Verordnung Saarland so verändern, dass wir Änderungen zu Lasten der Teilnehmenden treffen müssen oder gar die Veranstaltung ganz absagen müssen, besteht kein Anspruch auf  die Rückerstattung der vollen oder anteiligen Startgebühr. Wir werden im Falle einer gesetzesbedingten Absage einen Betrag von 5 Euro einbehalten, um zumindest einen Teil unserer Unkosten zu decken und unser wirtschaftliches Überleben zu sichern. Dafür bitte wir um Euer Verständnis. 

Hier geht es zur

Anmeldung

Haftungsausschluss für die Gefahren des Waldes

Die Trockenheit der letzten Jahre hat dem Wald arg zugesetzt. Das hat dazu geführt, dass es durchgehend Trockenschäden in den Kronenbereichen von Buche, Birke und Eiche gibt. Diese potentiellen Gefahrenstellen gibt es überall im Wald und sie können nicht beseitigt werden. Somit kann schon leichter Wind oder Regen zum Abbruch von Ästen führen, was für uns Läuferinnen und Läufer ein nicht unerhebliches Risiko darstellt.
Dieses Risiko können Saarforst und wir als Veranstalter nicht übernehmen. Deshalb erklärt Ihr mit Eurer Anmeldung, dass Ihr auf eigenes Risiko teilnehmt. Schadensersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter und den Grundstückseigentümern werden ausgeschlossen. Den Haftungsausschluss erkennt jede/r Teilnehmer/in (bei Jugendlichen unter 18 Jahren die Eltern) mit seiner Anmeldung an.

Leistungen

Alle Teilnehmenden erhalten:

  • Medaille
  • Finisher-Präsent
  • Personalisierte Startnummer
  • Zeitnahme
  • Getränke an der Strecke und im Startbereich
  • Medizinische Versorgung im Start-Zielbereich und an der Strecke
  • Streckenposten an markanten Stellen
  • Urkunde sofort nach dem Lauf und online
  • Ergebnislisten vor Ort und online
  • Kompensation des CO2-Verbrauchs der Anreise und der Veranstaltung
  • Veranstaltungs-Shirt optional bei der Anmeldung buchbar

Läufer T 23, T 45 und T 75 erhalten zusätzlich:

  • Verpflegung an den Verpflegungspunkten an der Strecke (erster VP nur Wasser!)
  • Pasta/warme Verpflegung nach Zieleinlauf

Ummeldung, Stornierung

Eine Ummeldung auf eine andere Strecke ist grundsätzlich möglich. Bitte meldet Euch rechtzeitig (trailfest@hartfuesslertrail.de) bei uns, um den Aufwand so gering wie möglich zu halten. Bei Meldung auf eine kürzere Distanz erfolgt keine Rückerstattung des Differenzbetrages. Bei Nichtantritt des Teilnehmers am Veranstaltungstag – aus welchen Gründen auch immer – oder bei Abbruch des Wettbewerbes aus nicht vom Veranstalter zu vertretenden Gründen besteht kein Anspruch auf Erstattung des ganzen bzw. anteiligen Teilnahmebeitrages. Bei Rücktritt oder Stornierung der Anmeldung bis 4 Wochen vor der Veranstaltung, wird das Startgeld bis auf 5€ zurück erstattet, bis 2 Wochen vor der Veranstaltung wird das Startgeld bis auf 10€ zurück erstattet. Ab der letzten Woche erfolgt keine Erstattung des Startgeldes mehr. Die An- oder Ummeldung ist erst gültig nach Eingang der vollen Teilnahmegebühr. Eine Weitergabe der Startnummer ist nicht möglich. Setzt Euch in diesem Fall erst mit uns in Verbindung.

Pflichtausrüstung

  • Stirnlampe (nur T 75)
  • eigener Trinkbecher (oder Flasche),  an den VPs werden keine Becher ausgegeben!
  • Mobiltelefon mit gespeicherter Notrufnummer (steht auf der Startnummer)
  • Trinkbehälter (Flasche/n, Softflasks, Trinkblase) mit mind. 1 Liter Inhalt (außer T 11)
  • je nach Wetter Überbekleidung als Regenschutz
  • Rettungsdecke (140cm x 200cm) zum Schutz gegen Auskühlen bei Rennabbruch oder Verletzung
  • Beschriftung der mitgeführten Lebensmittel-Verpackungen mit der Startnummer

Zusatzausrüstung

Wir empfehlen zusätzlich die Mitnahme von:

  • GPS-Gerät (Uhr oder Handgerät) mit den Streckendaten (die Tracks sind online)
  • Erste-Hilfe-Set
  • zusätzliche persönliche Verpflegung
  • Sonnencreme
  • Fettcreme gegen Wundscheuern
  • Blasenpflaster
  • Ersatzsocken

Die Mitnahme von Stöcken ist erlaubt. Sie müssen aber das ganze Rennen mitgeführt werden.

Verpflegung

Eine Verpflegung der Teilnehmenden außerhalb der Verpflegungsstellen durch Betreuende ist nicht gestattet und wird bei Bekanntwerden mit Disqualifikation geahndet. Auch das Anreichen von Getränken ist außerhalb der VPs nicht gestattet. Die Selbstversorgung an Brunnen oder Gaststätten ist darüber hinaus erlaubt.
Eigenverpflegung kann an den Verpflegungsstellen aufgenommen werden, muss aber selbst organisiert werden (kein Dropbag).

An VP1 (Backhaus) gibt es nur Wasser und ISO.
An der letzten VP gibt es nur Wasser, ISO, Cola und andere isotonische Getränke.
An den anderen Verpflegungsposten gibt es darüber hinaus Obst (Melone, Orange), Riegel, Brot, Käse, Wurst, Salzbrezeln und Kuchen.

Dropbag

Es gibt keine Möglichkeit, Dropbags transportieren zu lassen. Eine Betreuung durch Dritte ist nur an den Verpflegungsposten erlaubt. Die Pflichtausrüstung ist während des ganzen Rennens zu tragen und darf nicht während des Rennens abgegeben werden. Das gilt auch für die Stirnlampe und mitgeführte Stöcke.

Abbruch des Rennens

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei sehr schlechter Witterung, wie Sturm und Gewitter sowie höherer Gewalt eine Unterbrechung oder den Abbruch des Rennens anzuordnen. Die Teilnehmer haben in diesem Fall keinen Anspruch auf Rückerstattung der Startgebühr.

Cutoff

Bei den langen Strecken wird es an den Verpflegungspunkten Cuttoffs geben. Die Zeiten zu denen die VPs zu erreichen sind, sind bei den Strecken vermerkt.

Zeitmessung

Alle Zeiten werden mittels professioneller Chip-Zeitmessung durch Meisterchip gemessen (Brutto- und Nettozeitmessung). Verantwortlich für das Ranking ist die Bruttozeit. Unterwegs werden mehrere Zeitmessmatten ausgelegt. Jedesmal wenn Ihr über eine Matte rennt, wird die erwartete Zielzeit erneut hochgerechnet und aktualisiert. Darüber können Eure Lieben Euren Lauf nachverfolgen und sehen, wann Ihr den nächsten Kontrollpunkt erreicht und wann mit der Zielankunft gerechnet werden kann.

Markierung

Die Strecke ist ausreichend mit Flatterband und Sprühkreide markiert. Leider kommt es immer wieder zu Vandalismus auf der Strecke, indem Pfeile entfernt oder Flatterbänder abgerissen werden. Daher empfehlen wir dringend, den Track auf eine entsprechende Uhr zu laden und/oder eine App auf dem Handy zu nutzen, mit der im Falle des Verlaufens navigiert werden kann. Diese Apps sind in der Regel kostenlos. Denkt daran, im Vorfeld eine Karte des Gebietes herunter zu laden, um die Funktionen auch ohne Datenverbindung nutzen zu können.

Wertungskategorien und Preise

Trails

  • men
  • women
  • master-men
  • master-women

Alle, die im Veranstaltungsjahr schon 50 geworden sind oder noch werden, laufen in der master-Klasse.

Die jeweils Platzierten werden im Rahmen der Siegerehrung mit Sachpreisen ausgezeichnet. Die Preisübergabe erfolgt nur bei der Siegerehrung. Eine Nachsendung erfolgt nicht.

Siegerehrung, Medaillen, Urkunden

Die Siegerehrung findet ca. 1 Stunde nach Zieleinlauf der platzierten Teilnehmer/innen statt. Jeder Teilnehmer erhält im Zielbereich eine Medaille und ein Finisher-Präsent. Die Urkunden können direkt or Ort ausgedruckt werden und stehen online zur Verfügung.

Veranstaltungs-Shirt

Das Veranstaltungs-Shirt kann bei der Online-Anmeldung  zum Preis von 25€ mitbestellt werden. Es handelt sich um ein Half-Zip-Funktionsshirt unseres Sponsoring Partners Bodycross. Es gibt ein Damen- und ein Herrenmodell.

Duschen, Umkleiden, Gepäckaufbewahrung

Dusch- und Umkleidemöglichkeiten am Veranstaltungsort. Kleiderbeutel können deponiert werden. Der Veranstalter haftet nicht bei Verlust der deponierten Gegenstände. Der Sanitärbereich kann nur ohne Laufschuhe betreten werden. Bei schlechtem Wetter bitte an eine Tüte für Eure schmutzigen Laufschuhe denken.

Medizinische Notfallversorgung

Im Zielbereich ist die medizinische Notfallversorgung untergebracht. Sie übernimmt eine einfache sportmedizinische Betreuung sowie die notfallmedizinische Erstversorgung der Teilnehmer/innen. Darüber hinaus gibt es noch unsere mobile Notfallversorgung, die mit einem Geländefahrzeug unterwegs ist. Diese sorgt zusätzlich dafür, dass alle Teilnehmer im Notfall schnellstmöglich Hilfe erhalten.

Notrufnummer für Teilnehmer/innen

Die Notrufnummer und die Hotline-Telefonnummer des Veranstalters stehen auf der Startnummer.

Bild- und Filmmaterial

Während der Veranstaltung werden Bild- und Filmmaterial erstellt. Die Teilnehmer/innen erklären sich einverstanden, dass das Bild- und Filmmaterial zu Werbe- und Marketingzwecken uneingeschränkt genutzt werden darf. Die Teilnehmer/innen haben keinen Anspruch auf Vergütung für die Bild- oder Filmaufnahmen.

Haftungsausschluss für die Gefahren des Waldes

Die Trockenheit der letzten Jahre hat dem Wald arg zugesetzt. Das hat dazu geführt, dass es durchgehend Trockenschäden in den Kronenbereichen von Buche, Birke und Eiche gibt. Diese potentiellen Gefahrenstellen gibt es überall im Wald und sie können nicht beseitigt werden. Somit kann schon leichter Wind oder Regen zum Abbruch von Ästen führen, was für uns Läuferinnen und Läufer ein nicht unerhebliches Risiko darstellt.
Dieses Risiko können Saarforst und wir als Veranstalter nicht übernehmen. Deshalb erklärt Ihr mit Eurer Anmeldung, dass Ihr auf eigenes Risiko teilnehmt. Schadensersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter und den Grundstückseigentümern werden ausgeschlossen. Den Haftungsausschluss erkennt jede/r Teilnehmer/in (bei Jugendlichen unter 18 Jahren die Eltern) mit seiner Anmeldung an.

Haftung

Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer / die Teilnehmerin, dass er/sie auf eigenes Risiko teilnimmt. Mit Empfang der Startunterlagen erklärt jede/r Teilnehmer/in (bei Jugendlichen unter 18 Jahren die Eltern) verbindlich, dass gegen seine/ihre Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Veranstalter und Ausrichter übernehmen keinerlei Haftung für Verletzungen und Schäden, die der Teilnehmer erleidet. Ebenso ist der Verlust von deponierten Gegenständen Risiko des Teilnehmers. Schadenersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter, Ausrichter und den Grundstückseigentümern werden ausgeschlossen. Den Haftungsausschluss erkennt jede/r Teilnehmer/in (bei Jugendlichen unter 18 Jahren die Eltern) mit seiner Anmeldung an.