09.bis 11. September 2022
Losheim am See

T 75 Trail

           

Detaillierte Streckenbeschreibung auf Trace de Trails.

Von Losheim am See bis zur Saarschleife. Der T 75 zeigt Dir alle Highlights im Naturpark Saar Hunsrück und bringt Dich bis zum schönsten Aussichtspunkt des Saarlandes.

Bizarre Felsen, gewundene Bäche, phantastische Aussichten, Hochmoore und romantische Bachtäler  garantieren Dir auf wilden Pfaden, harten Anstiegen, abenteuerlichen Downhills und flowigen Wegen ein unvergessliches Trail-Erlebnis.

T 75     77,01 Km / 2677 Hm

Start:   Samstag,       10.September 2022,       06:00 Uhr

Cutoff

VP 5 um 15:30 Uhr
VP 7 um 18:45 Uhr
Zielschluss ist um 20:30 Uhr. Ihr habt also 14,5 Stunden Zeit. Die Schlussläufer schließen die Wertung. Sie sind berechtigt, Teilnehmende aus den Rennen zu nehmen, wenn sie der Meinung sind , dass das Ziel nicht mehr innerhalb des vorgegeben Rahmens erreicht werden kann.

Verpflegung

VP 1 = km 8           Waldhölzbach am Backhaus (Wasser und ISO)
VP 2 = km 16,4     Scheiden, Zum Igelsborn (komplett)
VP 3 = km 26         Windrad (komplett)
VP 4 = km 37,9      L176 Mettlach-Orscholz (komplett)
VP 5 = km 52         Abtei Mettlach (komplett)
VP 6 = km 64,4      L375 vor Britten (komplett)
VP 7 = km 70         Weiheranlage / Hausbach nur Iso, Cola und Wasser

Bei km 14 gibt es noch einen Brunnen

Start ist in der Dunkelheit. Deshalb braucht Ihr die erste Stunde eine Stirnlampe. Den Teufelsfels erreicht Ihr dann hinter Waldhölzbach (VP) bei Sonnenaufgang. Weiter geht es auf dem Felsenweg bis zur Römerburg und dem Schlangenfelsen.

Nach knapp 20 Kilometern erreichen wir den Aussichtpunkt  Birkenhain. Weiter geht es über die Girtenmühle in Bergen zum Judenkopf und anschließend nach Saarhölzbach. An der Lutwinuskapelle haben wir einen schönen Ausblick über das Saartal, das sich dort tief eingeschnitten hat.

Nach mehreren fantastischen Aussichtspunkten, knackigen Anstiegen und haarigen Downhills erreichen wir die Cloef, den bekannten Aussichtpunkt über der Saarschleife. Einer der schönsten Orte im Saarland.

Zurück geht es durch Mettlach, wo wir uns in den Anlagen von Villeroy und Boch noch mal stärken. Wir passieren das Schloss Ziegelberg und machen reichlich Höhenmeter bis zum Herrgottstein, wo wir noch einmal den fantastischen Ausblick ins Saartal genießen.

Nach einigen Teichanlagen und wildromantischen Bachläufen  durchqueren wir  einige verlassene Steinbrüche bis zur Heisborner Höhe, die uns nochmal alles abverlangt, bevor wir wieder den Stausee Losheim erreichen.